Mittwoch, 5. März 2014

Am Aschermittwoch ist alles vorbei?

[Image: Am Aschermittwoch ist alles vorbei?]
Nicht bei mir! Bei mir geht es gerade erst los. Die Fastenzeit hat begonnen, das heißt: Nur noch 40 Tage bis Ostern. Wohoo!

Etwa 10% der Erwachsenen in Deutschland nehmen sich während der Fastenzeit etwas vor. Keine Schokolade, kein Fleisch, kein Rauchen, kein Sex (Ja, auch das soll es geben...) - Für jeden bedeut
et die Fastenzeit etwas anderes. Einige machen es aus religiösen Gründen, für andere ist es die Gelegenheit sich ein bisschen am Riemen zu reißen. 


Woher die Fastenzeit kommt? 

Jesus fastete 40 Tage lang in der Wüste. In Folge dessen wird die Fastenzeit symbolisch von den Christen 40 Tage vor Ostern abgehalten (Dass ist die Wahrscheinlichste Grund. Es gibt auch weiter Anhaltspunkte in der Bibel, mehr dazu in meiner Quelle unter www.news.de).

Was mir das Fasten bedeutet?

Dieses Jahr fällt der Beginn der Fastenzeit zufällig mit meinen neuen Angriffen auf meine Pfunde zusammen (Wie es dazu kommt, was der Auslöser war und woher meine neue, unerschöpfliche Motivation kommt, erfahrt ihr demnächst hier bei mir :) ). Deshalb möchte ich die Fastenzeit dazu nutzen, mich gesünder zu ernähren, ein paar Kilos purzeln zu lassen und mein Gesicht in die Frühlingssonne zu halten! Allerdings ist es für mich ein langfristiges Projekt und zu Ostern keines Falls vorbei.

Das ist mir wichtig, weil ich vor einigen Jahren schlechte Erfahrungen gemacht habe. Da hieß es: 40 Tage keine Süßigkeiten. Hat super geklappt, bis mit einem Schlag die Fastenzeit mit Ostern vorbei war. Und dann kamen die Heißhungerattacken. Meine Waage machte einen Ausflug in schwindelerregende Höhen. Und deshalb bin ich diesmal konsequent, aber nicht strikt. Aus Fehlern lernen :)

Hat für euch das Fasten eine Bedeutung? Möchte sich mir jemand anschließen und das Cookie-Bäuchlein verkleinern? Habt ihr schonmal Erfahrungen mit 40 Tage Enthaltsamkeit gemacht?

PS: Es gib übrigens auch noch das Fasten im Sinne von Entschlacken des Körpers. Macht meine Mama 2x im Jahr. Hier bitte keine 40 Tage durchziehen (max. 10 Tage) und im Zweifel mit einem Arzt sprechen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen