Freitag, 7. März 2014

Neu entflammte Motivation

[Image: Ich freue mich aufs Abnehmen! :) ]
Wie in meinem Post über das Fasten versprochen, erzähle ich euch heute wie es zu meiner neu entflammten Motivation zum Abnehmen kommt.

Vergangenes Wochenende war ich Freunde in Berlin besuchen. Mehtap und Tine. Bei Mehtap durfte ich schlafen, sie hat mich zuckersüß empfangen, extra Halbfett-Margarine gekauft, Leichte Schnittchen gemacht, weil ich auf meine Ernährung achte. Beide Mädels habe ich lange nicht mehr gesehen, und beide haben mir gesagt wie schön ich doch abgenommen habe…

In Wahrheit habe ich eigentlich schon wieder zugenommen. Von Zehn verlorenen Kilos habe ich vier inzwischen wiedergefunden… Ich habe mich aber unheimlich gefreut, dass man doch ein bisschen noch was sieht! Und das hat mich so mit positiver Energie versorgt, dass ich diese sofort in meine Ernährung gesteckt habe. Im letzten Einkaufswagen sind lauter wundersame Sachen gelandet – Orangen, Honigmelone, Apfel, Schwarzwurzel, Tomate, Apfelmus, Paprika, Zucchini. Heute wird lecker gekocht!

Der zweite Grund ist noch ein anderer. Mitte Mai werde ich Taufpatin. Ich freue mich unheimlich darüber, dann fliegen wir zur Familie nach England. Allerdings bin ich als Patin dann natürlich auf jedem Foto mit drauf. Davor graust es mir ein bisschen… Daher müssen jetzt die Pfunde purzeln, langsam aber beständig. Und dann kauf ich mir für die Taufe ein neues Kleid! Ich freu mich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen